EU e-Privacy Directive

Diese Webseite nutzt Cookies um die Authentifizierung, die Naviagation und andere Funktionen zu verwalten. Mit dem Betreten dieser Webseite stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu.

Die e-Privacy Directive der EU lesen?

Du hast das Speichern von Cookies abgelehnt. Diese Entscheidung kann widerrufen werden.

Du hast dem Speichern von Cookies zugestimmt. Diese Entscheidung kann widerrufen werden.

×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 52
Dienstag, 23 Juli 2013 02:00

Richtfest (19)

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)


Hunter RichtfestDer alte Feind Asmondi ist besiegt. Doch es scharen bereits die nächsten Übeltäter in ihren Löchern. Die finsteren Gestalten suchen nach Schwachstellen ihres Widersachers und schrecken nicht einmal davor zurück der labilen Gattin Hunters auf die Pelle zu rücken.

Klappe:
Nach dem Tod ihres Oberhaupts nimmt die Schwarze Familie Dorian Hunters Mitstreiter ins Visier. Aus diesem Grund wird Lilian Hunter, die sich weiterhin in psychiatrischer Behandlung befindet, bei einem Ausflug in das idyllische Dorf Cruelymoe vom Secret-Service-Agenten Marvin Cohen begleitet. Die Vorsicht ist berechtigt, denn bald wird Cruelymoe heimgesucht: Die Toten stehen auf …

Meinung:
Die ersten Schritte wurden getan und das Böse hat sich in „Kane“ (Dorian Hunter 18) manifestiert. Doch das Thema des neuen Zyklus ist natürlich nicht das einzige Übel, wie sich herausstellen soll – oder gehört es doch auch zum Plan? So oder so lässt man Hunters Frau nicht mehr unbewacht, da ein neuer Angriff wahrscheinlich bevor steht. Leider ist das Thema der Geschichte etwas überholt. Nach X Horrorgeschichten, in denen Kinder im Mittelpunkt stehen oder gravierend zur Geschichte beitragen, hat man einfach davon genug. Na schön, Dorian Hunter ist dabei eine löbliche Ausnahme, da in seinen Geschichten nur selten Kinder im Mittelpunkt stehen – dennoch ist es öde. Mittlerweile sind die Geschehnisse mit Kindern in Horrorgeschichten vorhersehbar. So auch hier. So recht schafft es die Reihe zu Anfang nicht, also auch nicht mit dem 2. Teil der neuen Rahmengeschichte, Spannung aufzubauen.

Doch was an Spannung fehlt, wird mit der Hintergrundinformation zur Ehefrau von Hunter wieder wett gemacht. Gerade da ich die allerersten Folgen der Serie nicht mitbekommen habe, interessiert es mich besonders, was vorgefallen ist, wie das Verhältnis der ehemals Liebenden ist und ob eine Heilung möglich ist. Naja, letzteres wird natürlich erklärt, aber dennoch keimt ein Fünkchen Hoffnung auf.

Bei der Vertonung könnte ich einfach Copy-Paste aus der vorigen Rezi machen. Es ist stellenweise einfach zu leise. Sicher will man Entfernungen damit darstellen, aber doch nicht so, dass man kaum mehr was hört! Es ist wirklich ärgerlich, denn gerade beim Autofahren, will man eine schöne Geschichte erzählt bekommen, aber nicht zu sehr von der eigentlichen Tätigkeit abgelenkt werden.

Fazit:7
Eine wirkliche Steigerung ist im Vergleich zu „Kane“ leider nicht zu erkennen. Aber zum Glück auch keine Verschlechterung. Ich hoffe sehr, dass die folgenden Teile wieder zum Horror-Niveau des vorherigen Zyklus zurück kehren. Dorian Hunter – Der Dämonenkiller ist noch immer ein empfehlenswertes Hörspiel, aber es ist mehr möglich und ich erwarte mehr!

Gelesen 13775 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 24 Juli 2013 10:17
Jolinar

Jolinar arbeitete vor helden.de bereits in unterschiedlichen Foren in der jeweiligen Redaktion. Von Christoph wurde sie dann für helden.de angeheuert, wo sie jetzt ein fester Bestandteil der Redaktion ist. Neben den Rezensionen schreibt sie auch Berichte zu den besuchten Conventions.

Mit Rollenspiele beschäftigt sie sich bereits seit 13 Jahren. Ihr hauptsächliches System ist DSA, aber auch mit Warhammer 40k und Shadowrun konnte sie bereits Erfahrungen sammeln.

Als eingefleischter Zombiefan sind Extreme in Romanen gerne gesehen. Horror, Urban Fantasy und skurriler Humor ist aber auch gerne gesehen.

Mehr in dieser Kategorie: « Kane (18)

Schreibe einen Kommentar

neue Links

neue Reviews

neue downloads

Newsletter

Bleib auf dem Laufenden mit unserem Newsletter!

Internes

Impressum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!