Die 10 beliebtesten Hundennamen

Die 10 beliebtesten
Hundenamen

19.03.213 Min.

Du bist frischgebackener Hundebesitzer und brauchst noch einen passenden Namen für dein neues Familienmitglied? Den perfekten Namen zu finden ist keine leichte Aufgabe, denn: erlaubt ist, was gefällt. Bei der Suche nach einem schönen und gleichzeitig passenden Namen für deinen Hund gibt es so Einiges zu beachten.

Um dir die Qual der Wahl zu erleichtern, findest du hier die 10 beliebtesten & die 10 außergewöhnlichsten Hundenamen:

Die 10 beliebtesten Hundenamane:

  • Luna
  • Max
  • Kira
  • Lucky
  • Bella
  • Bruno
  • Nala
  • Emma
  • Balu
  • Amy

Beim genaueren Betrachten der Hundenamen fällt schnell auf, dass einige der beliebtesten Hundenamen aus Disney-Filmen stammen – Balu der Bär aus dem Dschungelbuch oder die Löwin Nala aus König der Löwen.

Die 10 außergewöhnlichsten Hundenamen:

  • Bandit
  • Bubbles
  • Burrito
  • Nudel
  • Pom-Pom
  • Snuggles
  • Sparta
  • Tango
  • Turbo
  • Yoda

Keiner der Namen passt zu deinem neuen tierische Begleiter? Dann haben wir 5 Tipps für dich, die dir bei der Namenssuche helfen:

1. Charakter, Aussehen & Rasse
Das Wichtigste bei der richtigen Namenswahl für deinen Hund ist, dass der Name zu seinen Charakterzügen, zum Aussehen und zur Rasse passt. Nicht jeder Name passt zu jedem Hund – du solltest deinen Chihuahua nicht Rex oder deine Dogge nicht Mini nennen.

2. Zeitloser Name
Dein Hund sollte einen zeitlosen Namen bekommen. Auch wenn dein Welpe am Anfang noch klein und süß ist, solltest du nicht vergessen, dass er noch nicht ausgewachsen ist. Ein Name wie “Fluse” oder “Krümel” passt nicht unbedingt zu deinem Hund, wenn er ausgewachsen und alt ist. Wähle daher am besten einen Namen, der zu jedem Alter passt.

3. Denk an Kommandos
Bei der Namensfindung solltest du darauf achten, dass der Name deines Hundes sich von den häufig genutzten Kommandos Sitz, Platz, Fuß, Bleib oder Aus unterscheidet. Namen, wie “Fips” können schnell mit “Sitz” und Namen wie “Maus” mit dem Befehl “Aus” verwechselt werden.

4. Lieber kurz als lang
Es ist ratsam, dass du eher einen kurzen Namen für deinen Hund wählst – am besten einen Namen mit nur einer oder zwei Silben. Dein Hund kann ihn schneller lernen und du kannst ihn besser rufen. Auch können Hunde ihren Namen besser verstehen, wenn sie mit einem Vokal (A,E,I, O, U) enden.

5. Namen testen & beibehalten
Es ist sinnvoll den Hundenamen zuvor ein paar mal zu testen. Sprech ihn öfter laut aus – auch anderen Familienglieder sollten das versuchen. So kannst du sicherstellen, dass alle den Namen gut aussprechen können. Wenn du dann den perfekten Namen gefunden hast, solltest du ihn auch behalten – so sorgst du für keinerlei Verwirrung bei deinem Hund.

Wenn du jetzt für deinen Hund einen passenden Namen gefunden hast, dann fehlt nur noch der richtige Schutz für deinen Vierbeiner. Bei den uns ist dein Hund rundum sorglos gegen zahlreiche Risiken mit 50 Millionen Best-Schutz-Garantie abgesichert. Hier erfährst du mehr über den .

KOSTENLOSER WECHSELSERVICE

Hundehaftpflichtschutz

Mit 50 Mio. € Best-Schutz-Garantie

Hund vs. Hund auch ohne Leine inklusive

Hund beschädigt fremdes Eigentum

Welpen sind von der ersten Stunde geschützt

Spare jetzt mit dem Helden Code BLOG2

63,25 Euro statt 69 Euro im Jahr

Die Wand der Helden

Helden halten zusammen und durch die Macht der Gemeinschaft kannst du deinen jährlichen Beitrag sogar dauerhaft auf 0 Euro reduzieren! Wie das funktioniert? Wir haben ein System entwickelt, das dich direkt für jede erfolgreiche Weiterempfehlung unserer Versicherung belohnt. Ganz ohne Haken.