Mustang Makeover 2020 – 2 Tage in der Welt der Mustangs

Mustang Makeover 2020 –
2 Tage in der Welt der Mustangs

29.10.206 Min.

Alle guten Dinge sind drei – In diesem Jahr feiern wir unsere 3-jährige Partnerschaft mit dem Mustang Makeover Germany. Haben die Mustangs dich einmal in ihren Bann gezogen, lassen sie dich nicht mehr los. Auch die Helden sind seit 2018 Feuer und Flamme für die wunderschönen amerikanischen Wildpferde. Für uns stand deshalb fest, dass wir auch 2020 wieder als offizieller Versicherungspartner und Pate eines Mustangs dabei sind.

Mustangliebe macht's möglich

Schon Anfang des Jahres war bei uns die Vorfreude auf das Event groß. Doch schnell wurde klar, dass in diesem Jahr einiges anders sein wird. So musste das Event vom August in den Oktober verschoben, der Kartenverkauf auf wenige tausend Karten reduziert und die Messe stark verkleinert werden. Auch unsere Pläne wurden dadurch verändert und so waren in diesem Jahr nur zwei von uns Helden vor Ort, um unsere Patenkinder zu unterstützen und für alle Mustangfans als Ansprechpartner in Sachen Versicherungsfragen Rede und Antwort zu stehen. Nachdem sich die Coronasituation in den letzten Wochen deutlich verschlimmerte und am Freitagabend unerwartet erneut Tickets gestrichen werden mussten, wurde sichtbar, was die Situation der Veranstaltung alles abverlangt hatte. Doch nicht mit Familie Strussione… sie setzen all ihr Herzblut, ihre volle Mustangliebe und ihre ganze positive Energie ein und schoben unermüdlich die Steine beiseite, die man dem Mustang Makeover in den Weg legte. Ein hoch durchdachtes Hygienekonzept, unermüdliches Engagement und Livestream des gesamten Events waren die Lösung. Für den Livestream konnten sich Interessierte vorab ein Ticket kaufen, um das Event bequem von zuhause aus dem Wohnzimmer mitzuverfolgen. Das Event war wie die Jahre zuvor ein absolutes Highlight am Ende dieser 140-tägigen Trainerchallenge, sodass es doch schade war, dass nur ein Drittel der Plätze in der Arena besetzt waren. Das Publikum vor Ort hat jedoch alles gegeben, um trotzdem ordentlich Stimmung ins Stadion zu bringen.

#TeamAni und #TeamPokerface

In diesem Jahr hatten wir das besondere Glück gleich zwei Mustangs auf ihrem Abenteuer in ein neues Leben begleiten zu dürfen. Für Helden’s Honey stand schnell fest, bei ihrer Trainerin Ani Jentsch hat sie ihr Zuhause gefunden. Der Traum vom Finale in Aachen rückte für die beiden erstmal in weite Ferne, da Honey aufgrund einer Verletzung lange Zeit nicht trainiert und ausreichend auf das Event vorbereitet werden konnte. Deshalb trafen das Mustang Makeover und Ani gemeinsam die PRO Pferd Entscheidung, dass Honey der Stress des Events und der Fahrt erspart bleiben sollen. In unseren Augen war es absolut die richtige Entscheidung, denn es wäre nicht fair gewesen, ein Pferd ohne genügend Training und Vorbereitung in eine derart beeindruckende Kulisse zu bringen. Ani ließ es sich trotzdem nicht nehmen und reiste nach Aachen, um vor Ort ihre Trainerkollegen anzufeuern und zu unterstützen.

Unser zweites Patenkind Helden’s Pokerface reiste zusammen mit seiner Trainerin Vicky Corstiansen aus Belgien an. Nachdem Vicky zunächst keinen Paten hatte, war die Freude umso größer, dass wir sie auch noch mit ins #teamHelden aufnehmen konnten. Pokerface war noch auf der Suche nach seinem neuen Zuhause und stand für die Auktion bereit.

Die erste Challenge

Am Samstag wurde mit der ersten Trainer Challenge gestartet, der sogenannte Trail. Hier gab es verschiedene Stationen, die Pferd und Reiter gemeinsam durchlaufen mussten. Die erste Station war eine Gehorsamkeitsprüfung, es wurde getestet ob eine fremde Person dem Pferd die Vorderhufe aufnehmen kann, wie man es normalerweise zum Hufe auskratzen macht. Das ist im Alltag wichtig, da die Pflege der Hufe ein wichtiger Bestandteil beim Putzen des Pferdes ist. Weitere Stationen waren Trabstangen, eine Plane zum überqueren oder ein Tor, welches durch öffnen, durchreiten oder durchführen und anschließendem verschließen, überwunden werden musste. Die Trainer konnten selbst entscheiden, ob sie diese Prüfung geritten oder geführt durchlaufen möchten. Alle Prüfungen forderten großes Vertrauen zwischen Pferd und Reiter in neuen Situationen. Helden’s Pokerface blieb während der gesamten Prüfung total cool und gelassen – so konnten sie alle Stationen erfolgreich absolvieren. Lediglich am besagten Tor, gab es ein wenig Schwierigkeiten, die sie aber in den anderen Stationen wieder wettmachen konnten.

Helden’s Pokerface blieb während der gesamten Prüfung total cool und gelassen – so konnten sie alle Stationen erfolgreich absolvieren.

Die zweite Challenge

Am Nachmittag des ersten Tages gab es bereits die zweite Prüfung, die gerittene Prüfung. Sie fand im Dressurviereck statt, wo die Trainer zeigen konnten, wie sich die Mustangs unter dem Reiter bewegen. Für die Trainer, bei denen die Pferde noch nicht so weit geritten worden waren, konnte die Prüfung auch durch eine Vorführung am Seil, der Longe oder Doppellonge absolviert werden. Ludovic Fournet beispielsweise hatte nachträglich eine weitere Mustangstute namens Hakuna Matata aufgenommen. Diese stellte er außer Konkurrenz an der Doppellonge vor. Vicky und Pokerface absolvierten diese Prüfung als erstes Paar und konnten sich in allen Gangarten wunderschön und auf den Punkt präsentieren. Pokerface zeigte, trotz der kurzen Zeit unterm Sattel eine schöne Rittigkeit.

In den ersten beiden Prüfungen konnten Vicky und Pokerface jeweils den 2. Platz ergattern. Eine herausragende Leistung!

Das Finale

Das absolute Highlight des MMO Wochenendes ist immer das Finale. Auch diesen Sonntag warteten alle schon gespannt darauf. Während es tagsüber noch spannende Clinics, kleinere Vorführungen und offene Trainings, von verschiedenen Trainern gab, stieg im Mustang Village so langsam die Aufregung. Im Finale darf sich jedes Mustang-Mensch-Paar so präsentieren, wie sie möchten und eine selbst überlegte Kür vorführen. Dabei geht es manchmal ganz schön heiß oder eben bunt her. Jedes Paar überlegt sich ein Motto mit passender Musik, manchmal auch Verkleidung und großen Überraschungen, um noch mal allen Fans zu zeigen, was sie sich alles mit ihrem Mustang erarbeitet haben. Emotionen pur und wahnsinnig beeindruckende Vorstellungen. Wie jedes Jahr kamen wir auch in diesem Jahr aus dem Staunen nicht mehr heraus. Man kann einfach nicht glauben und ist fasziniert, was die Trainer in dieser kurzen Zeit von nur 140 Tagen alles mit ihren Pferden erarbeiten. Und welch großes Vertrauen sie aufbauen, damit ein vor kurzem noch wildes Pferd so außergewöhnliche Prüfungen leistet. Einen unvergesslichen Auftakt machte Christophe Arnaud mit seinem Mustang Marley. Die beiden zeigten, dass 007 auch auf dem Pferde eine gute Figur machen kann. Zum Ende ihrer Show setze Christophe seinen Marley in ein spezielles Cabrio und fuhr mit ihm durchs Stadion – das Publikum war begeistert.

Bei Vicky und Pokerface zeigte sich nun ein wenig die Aufregung. Diese sorgte dafür, dass sie nicht alles zeigen konnten, von dem was sie sich vorgenommen hatten. Ein Highlight war, das Pokerface demonstrierte, dass er mittlerweile „Schussfest“ war. Und so erschoss Vicky während sie mit Pokerface durch die Arena galoppierte alle Bösewichte, die sich den beiden in den Weg stellten. Pokerface zuckte dabei nicht mal mit der Wimper. Am Ende konnten sich die beiden den 5. Platz in der Gesamtwertung erkämpfen. Wir sind mächtig stolz und freuen uns, dass ihre harte Arbeit derart belohnt wurde.

Hier seht ihr die Platzierungen des MMO 2020:

  1. Platz Thomas Günther hat den ersten Platz gemacht mit Happy’s Lil Brownie.
  2. Platz: Silvia Wölk mit IWEST Coco
  3. Platz: Ludovic Fournet mit Right Pace Shadow
  4. Platz: Hero Merkel mit Aguero
  5. Platz: Vicky Corstiaensen mit Helden’s Pokerface
  6. Platz: Guy Robertson mit Taste of Merlin
  7. Platz: Andrzej Macakewicz mit Geronimo
  8. Platz: Anna Kannnegieter mit Heilpferdes Sky full of Dreams
  9. Platz: Lara Tauer mit Touchdown
  10. Platz: Christophe Arnaud mit Marley
  11. Platz: Janell Baader mit Casanova
  12. Platz Betty Merkel mit Bioregius Snow White
  13. Platz: Kevin Schneider mit Riedwiesenhof’s Reatta

Die Mustangs haben an diesem Nachmittag auf alle Fälle wieder alles gegeben, um die Besucher in ihren Bann zu ziehen. Ein wirklich beeindruckender und emotionsreicher Tag neigte sich dem Ende und damit rückte die Auktion der Eventmustangs näher.

Ganz besonders haben wir uns gefreut, dass Pokerface am Ende ein neues Zuhause gefunden hat und sich auf ein tolles Leben bei einer ganz lieben Familie hier in Deutschland freuen darf.

Nach unserem Ausflug zum MMO, heißt es nun erst einmal wieder auftauchen aus der Welt der Mustangs.

Du willst noch mehr über 3 Jahre helden.de x Mustang Makeover erfahren? Dann bist du hier genau richtig. Außerdem wartet eine tolle MMO Spezialaktion auf dich.

Das helden.de Team

KOSTENLOSER WECHSELSERVICE

Pferdehaftpflichtschutz

Mit 50 Mio. € Best-Schutz-Garantie

Alle Fremdreiter ohne separate Anmeldung

Reiten mit Halsring und ohne Sattel

Geliehene Sachen von Freunden, z. B. Anhänger

Spare jetzt mit dem Helden Code BLOG2

88 Euro statt 96 Euro im Jahr

Die Wand der Helden

Helden halten zusammen und durch die Macht der Gemeinschaft kannst du deinen jährlichen Beitrag sogar dauerhaft auf 0 Euro reduzieren! Wie das funktioniert? Wir haben ein System entwickelt, das dich direkt für jede erfolgreiche Weiterempfehlung unserer Versicherung belohnt. Ganz ohne Haken.

Unser helden.de Newsletter

Melde dich an und bekomme alle Helden-Neuigkeiten per E-Mail zugeschickt.