Darf ich mit meinen Drohnenaufnahmen etwas dazuverdienen?

Solltest du dir in deiner Freizeit etwas mit Drohnenaufnahmen dazuverdienen, ist das für uns kein Problem. Wichtig hierbei ist, dass es sich um eine ohne Beschäftigung ausgeführte selbständige Tätigkeit mit einem steuerpflichtigen Ertrag bis höchstens 6.000 Euro und einem Umsatz bis höchstens 20.000 Euro pro Jahr handelt.