Welche Funktionen hat der 2-in-1 Berufshaftpflichtschutz?

Prüfung von Ansprüchen
Unser Risikoträger prüft, ob und in welcher Höhe eine Verpflichtung zum Schadensersatz besteht.

Schadensersatzzahlungen
Bei begründetem Schadensersatzanspruch erfolgt die Zahlung des Schadens bis zur vereinbarten Versicherungssumme abzüglich der vereinbarten Selbstbeteiligung in Höhe von 250 Euro.

Schadensabwehr auf Kosten des Versicherers (Risikoträgers)
Eine unberechtigte oder überhöhte Schadensersatzforderung sowie Abmahnungen oder Unterlassungen werden durch ein außergerichtliches oder gerichtliches Verfahren abgewehrt, die Kosten übernimmt der Risikoträger (Hiscox). Dabei führt unser Risikoträger auch einen notwendigen haftungsrelevanten Rechtsstreit und übernimmt alle dabei anfallenden Verfahrenskosten (Anwalts-, Gerichts-, Gutachter-, Sachverständigen- und Zeugenkosten).

Risiko für Eigenschäden minimieren
Durch die inbegriffene Eigenschadenversicherung reduziert der Berufshaftpflichtschutz dein unternehmerisches Risiko.