helden.de_Logo_RGB_Klein_Bildmarke_tuerkis

Endspurt bei Fotowettbewerb: Digitalversicherer helden.de sucht bestes Drohnenfoto

Bereits 1.000 Einsendungen / Jury aus Fotografen, Regisseuren, Filmemachern, Marketingexperten und Drohnenpiloten / Auch Videos können eingereicht werden

Hamburg, September 2021.

Der digitale Online-Versicherer helden.de aus Hamburg sucht bereits zum zweiten Mal nach den besten Drohnenfotos des Jahres. Darüber hinaus wird das eindrucksvollste FPV-Video –First Person View – gekürt. Noch bis zum 30. September können Drohnenpiloten ihre Arbeiten unter helden.de/dfw einreichen.

Die top-besetzte Jury, bestehend aus ausgezeichneten Fotografen, Regisseuren, Filmemachern, Marketingexperten und Drohnenpiloten, wird die Einreichungen nach den Kriterien Technik, Gestaltung, Kreativität und Bildwirkung bewerten. Bei Video-Einreichungen werden zusätzlich die Bereiche Flugfertigkeit und Locationwahl beurteilt.

„Rund 500.000 Drohnen gibt es allein in Deutschland, was zeigt, dass sich Drohnen und somit auch die Drohnenfotografie immer größerer Beliebtheit erfreuen. Das spiegeln auch die Zahlen der bisherigen Einsendungen wider: Wir haben bereits mehr als 1.000 Fotos und FPV-Videos erhalten und freuen uns über weitere tolle Arbeiten bis Ende des Monats. Die Jury steht nach Einsendeschluss vor der anspruchsvollen Aufgabe, die Gewinner zu ermitteln.“, so helden.de-Marketingchef Fabian Engel. „Neben der Bewertung der besten Fotos und Videos ist es uns – auch durch den Wettbewerb – ein besonderes Anliegen, darauf hinzuweisen, dass Drohnenflüge ausschließlich erlaubt und versichert erfolgen dürfen.“, so Engel.

„Ich freue mich auf die Einsendungen, die wir als Jury bewerten dürfen. Die Gewinnerarbeiten aus dem letzten Jahr haben die Messlatte enorm hoch gelegt und ich bin gespannt, ob das Niveau in diesem Jahr übertroffen werden kann.“, so der vielfach ausgezeichnete Fotograf und Juryvorsitzende Samuel Zuder.

Den Gewinnern des Drohnenwettbewerbes winken Preise der Wettbewerbspartner DJI und Pro Fly Center | DJI Academy.

Infos zu gesetzlichen Vorgaben von Drohnenflügen sowie den entsprechenden Versicherungsprodukten gibt es unter www.helden.de.

Über helden.de
Bereits seit 2015 erneuert helden.de mit durchdachten, fairen und digitalen Versicherungsprodukten die Versicherungsindustrie und gehört damit zu den InsurTech-Pionieren in Deutschland. Ein ganzes Experten-Team entschied sich, bisherige Versicherungsangebote zu hinterfragen und Sinnvolles zu schaffen. Die neu entstandenen Produktlösungen sind einfach, verständlich, transparent und haben ein faires Pricing.

Bei helden.de umfasst das Spektrum mittlerweile privaten Haftpflichtschutz für Menschen, Pferde, Hunde sowie Drohnen und einen Hausratschutz inklusive Fahrräder – erst kürzlich ergänzt um einen Business-Bereich mit einem umfassenden Versicherungsschutz für mehr als 400 Berufe. Das Unternehmen wurde von Focus Money mehrfach mit Bestnoten ausgezeichnet, insbesondere für das fairste Produktangebot, die Kommunikation mit Kunden und den Service im Schadenfall.

Nach einer aktuellen Untersuchung gehört helden.de zu den Top 100 Digital-Champions, das Handelsblatt kürte helden.de im Rahmen der Erhebung „Deutschlands beste Dienstleister“ bei Versicherungen/InsurTechs mit einem Spitzenplatz und das Vertrauensranking der WirtschaftsWoche zeichnete das Unternehmen als „Digitalen Versicherungsexperten“ mit dem höchsten Kundenvertrauen aus.

Pressekontakt
[email protected]

helden.de GmbH
Ballindamm 3
20095 Hamburg
T +49 40 228682590
F +49 40 228682599