Welche Versicherungen sind als Mieter wichtig?

Welche Versicherungen sind als Mieter wichtig?

10.09.2210 Min.

Eine Mietwohnung bietet dir nicht nur ein schützendes Dach über dem Kopf, sondern ist auch dein gemütliches Zuhause, in dem du dich wohlfühlen sollst. Damit du in diesem persönlichen Bereich vor Problemen geschützt bist, spielen Versicherungen wie die Hausratversicherung oder Privathaftpflichtversicherung eine entscheidende Rolle. Welche Absicherungen sind als Mieter sinnvoll und in welchen Situationen sind sie dir eine Hilfe?

Grundsätzliches über Versicherungen für Mieter

In deiner Wohnung gehst du deinem Alltag nach – es wird gekocht, Hobbys nachgegangen und auch mal mit Freunden gefeiert. Daher ist es wenig verwunderlich, wenn hierbei Missgeschicke und Schäden passieren – das ist normal und kann jede Person betreffen. 

In einigen Fällen entsteht dabei ein Beschädigung an Gegenständen, die dir gehören. In anderen Fällen wiederum kann ein Schaden an der Wohnung entstehen – zum Beispiel am Boden oder an Wänden, einer Tür oder den sanitären Anlagen. Vielleicht hast du außerdem ein Haustier wie zum Beispiel einen Hund, durch den ein solcher Schaden herbeigeführt werden könnte. 

Daher sind gleich mehrere Blickwinkel und Versicherungen notwendig. Zu den wichtigsten Versicherungen, die dich vor größeren Problemen und hohen Kosten aufgrund von Schäden in deiner Mietwohnung bewahren können, gehören:

  • Privathaftpflichtversicherung
  • Hausratsversicherung
  • Hundehaftpflichtversicherung (solltest du einen Hund besitzen)

Dabei solltest du wissen, dass alle diese Versicherungen freiwillig sind – du bist also nicht wie bei einer Krankenversicherung zu einem Abschluss verpflichtet. Auch dein Vermieter kann von dir nicht bindend fordern, eine Privathaftlicht- oder Hausratsversicherung abzuschließen. 

Sollten derartige Regelungen in einem Mietvertrag enthalten sein, so sind diese laut Angaben des deutschen Mieterbunds ungültig. 

Die Privathaftpflichtversicherung: Wieso sie für Mieter so nützlich ist 

Besonders problematische Situationen entstehen sicherlich dann, wenn du einen Schaden an der Mietwohnung verursachst. Die Mietwohnung zählt hier als Eigentum eines Dritten und deshalb bist du durch § 823 „Schadensersatzpflicht“ im BGB zur Wiedergutmachung verpflichtet. In diesem Fall musst du selbst dafür aufkommen, da dein Vermieter sicherlich eine Reparatur verlangen wird, um die Wohnung bewohnbar und attraktiv zu halten – nicht nur für dich als Mieter, sondern auch generell. Denn Immobilien sind für Vermieter vor allem eines: Wertanlagen.

Es gibt verschiedene Situationen, in denen ein solcher Sachschaden entstehen kann. Wie problematisch einige dieser Umstände sind, möchten wir dir anhand eines Beispiels verdeutlichen.

Versicherungen für Mieter: Fallbeispiel 1

Sachschaden durch deine Waschmaschine 

Nach einer langen Arbeitswoche findest du samstags endlich die Zeit, deine Wäsche zu waschen. Nachdem du die Maschine beladen und den Waschvorgang gestartet hast, ziehst du dich ins Wohnzimmer zurück, um ein paar Folgen deiner Lieblingsserie zu schauen. 

Dadurch bemerkst du erst nach Ende des Waschgangs, dass die Maschine einen Defekt hat. Durch den Schaden läuft eine große Menge Wasser aus, die sich zunächst in deiner Küche ausbreitet, wo die Maschine steht, und sich schließlich in der ganzen Wohnung verteilt. 

Das ist nur eine von vielen Situationen, durch die eine Beschädigung an deiner Wohnung oder in anderen Bereichen des Wohnhauses entstehen kann. Diese Fälle treten glücklicherweise nicht allzu oft auf. Sehr häufig kommt es jedoch zu kleineren Schäden, die sich in Summe aber ebenfalls finanziell bemerkbar machen können. Hierzu gehören zum Beispiel:

  • Dellen und Schäden im Parkett
  • Kratzer im Türrahmen
  • Beschädigungen des Hausflurs
  • Schäden an sanitären Anlagen

Die genannten Fälle können schnell im Alltag durch kleine Unaufmerksamkeiten entstehen. Auch während des Ein- oder Auszugs können diese auftreten. 

Für solche und ähnliche Situationen bietet dir eine private Haftpflichtversicherung optimalen Schutz. 

Umfassende Versicherungen greifen sogar, wenn du deinen Schlüssel verlierst und die Schlösser des gesamten Mietshauses erneuert werden müssen. Die Kosten für ein solches Missgeschick können sehr hoch ausfallen. Vor allem, wenn es sich dabei um Sicherheitsschlösser handelt.

Die Hausratsversicherung für Mieter

Eine weitere Versicherungsart, die für dich als Mieter eine wichtige Rolle spielt, ist die Hausratsversicherung. Die schützt nicht das Eigentum des Vermieters, sondern deinen persönlichen Besitz. Dazu gehört neben deinem Mobiliar auch technische Geräte wie der Fernseher. In welchen Situationen diese Versicherungsart bedeutsam sein kann, macht folgendes Beispiel deutlich. 

Versicherungen für Mieter: Fallbeispiel 2

Schäden an deinem Inventar durch einen Hausbrand

Du bist vor nicht allzu langer Zeit in eine neue Mietwohnung gezogen und hast beschlossen, für den Wechsel eigene Möbel und einen großen Fernseher anzuschaffen. 

Du hast dir schöne und hochwertige Einrichtungsgegenstände gekauft – schließlich soll dein neues Zuhause so richtig gemütlich und einladend sein.

Eine solche Situation ist äußerst ärgerlich, denn nun kommen hohe Kosten auf dich zu, um die Einrichtungsgegenstände zu ersetzen. Es gibt aber auch den Fall, dass sich Einbrecher Zugang zu deiner Wohnung verschaffen und verschiedene Gegenstände stehlen. Der Vermieter haftet in diesen Fällen, in der Regel, nicht. 

Damit du in solchen Fällen nicht auf den Kosten sitzen bleibst, solltest du dich auch hiergegen ausreichend absichern – und zwar mit einer Hausratversicherung. 

Eine gute Versicherung erkennst du daran, dass sie nicht nur dann die Kosten übernimmt, wenn Schäden durch eine andere Person verursacht werden – sondern auch dann, wenn dir selbst ein Missgeschick passiert. Sie greift zum Beispiel auch dann, wenn dir versehentlich ein Teller auf das Ceranfeld deines Herdes fällt und die Glasplatte dabei zu Bruch geht.

Die Hundehaftpflicht: Für Mieter mit Hund

Solltest du Hundebesitzer sein, können in der Wohnung auch Schäden durch deinen Hund entstehen. In diesem Fall ist eine Hundehaftpflichtversicherung eine sinnvolle Erweiterung zu deinen bestehenden Versicherungen. Der greift grundsätzlich dann, wenn dein Hund fremdes Eigentum beschädigt. Die Wohnung des Vermieters zählt hier als fremdes Eigentum.

Das spielt für deine Wohnung, in der du dich mit dem Hund über lange Zeiträume aufhältst, eine besondere Rolle. Aber auch außerhalb ist eine Hundehaftpflicht sinnvoll, zum Beispiel, wenn beim Spielen in der Stadt ein Schaden an einem parkenden Auto entsteht.

Überblick über Versicherungsleistungen für Mieter 

Damit du einen Überblick hast, welche Versicherungen von helden.de welche Schäden abdecken, haben wir dir abschließend eine Tabelle zusammengestellt, die dir die wichtigsten Infos bietet:

Mieter

Privathaftpflicht-versicherung

Hausrat-versicherung

Hundehaftpflicht

Es entstehen Kratzer im Parkett oder am Türrahmen durch normale Abnutzung.

x

Durch das auslaufende Wasser der defekten Waschmaschine wird die eigene Mietwohnung sowie die Nachbarwohnung beschädigt.

x

Eine Parfumflasche fällt ins Waschbecken und hinterlässt einen Sprung in der Keramik. Das Waschbecken der Mietwohnung muss ausgetauscht werden.

x

Beim Umzug oder Möbeltransport werden sperrige Gegenstände durch den Hausflur getragen und hinterlassen tiefe Kratzer im Treppenhaus. Decke, Wand und Boden müssen ausgebessert werden.

x

Brand in deiner Küche beschädigt die Mietwohnung sowie die Einbauküche deines Vermieters /die vom Vermieter enthaltenen Möbel. Zusätzlich springt der Brand in die Nachbarwohnung über. 

x

Dein Nachbar hat eine auslaufende Waschmaschine, dessen Wasser ins Mauerwerk und in deine Wohnung läuft. Die Folge: Renovierung deiner Mietwohnung + Ersatz deiner gesamten Möbel. Der Nachbar hat keine Haftpflicht und kein Geld zur Beseitigung des Schadens. Die Forderungsausfalldeckung deiner Haftpflicht springt für den entstanden Schaden ein.

x

Du verlierst deinen Schlüsselbund samt Schlüssel zu deiner Wohnung und den teuren Sicherheitsschlüssel des Wohnhauses. 

x

Durch einen Brand in der Wohnung werden eigene Möbel zerstört.

x

Durch eine auslaufende Waschmaschine entsteht ein Wasserschaden an den eigenen Möbeln.

x

Bei einem Einbruch in die Wohnung werden alle Elektrogeräte und Wertgegenstände gestohlen. 

x

Dir fällt versehentlich ein Teller auf das Ceranfeld des Vermieters, wodurch die Glasplatte zerbricht.

x

Dein Hund zerkratzt den Boden (z. B. Laminat- oder Parkettboden) in der Mietwohnung.

x

Dein Hund springt gegen die Tür deiner Mietwohnung, wodurch eine Delle entsteht.

x

Der Hund zerkratzt die Türen / den Türrahmen, die Wand oder den Teppich der Mietwohnung.

x

Es entstehen Schäden an der Einrichtung einer möblierten Wohnung (z. B. zerkratztes Sofa, beschmutzter Teppich).

x

Fazit

Wie in allen anderen Lebensbereichen solltest du dich beim Mieten einer Wohnung für verschiedene Schadens-Situationen absichern. So kannst du dir sicher sein, adäquate Unterstützung im Schadensfall zu erhalten und deinen Alltag sorgenfrei zu genießen. Entsprechenden Schutz bieten dir vor allem eine private Haftpflichtversicherung sowie eine Hausratsversicherung. Solltest du einen Hund besitzen, ist eine zusätzliche Hundehaftpflicht eine sinnvolle Erweiterung deines Versicherungsschutzes.

Bild 1: stock.adobe.com © contrastwerkstatt (#106922260)

Bild 2: stock.adobe.com © Robert Kneschke (#405819266)

Bild 3: stock.adobe.com © Tinka Mach (#491512140)

Bild 4: stock.adobe.com © peopleimages.com (#499680038)

KOSTENLOSER WECHSELSERVICE

Privathaftpflichtschutz

Mit 50 Mio. € Best-Schutz-Garantie

Mietsachschäden in Mietwohnungen sind abgesichert

Absicherung von Personen-, Sach- und Vermögensschäden

Passiver Rechtsschutz zur Abwehr von ungerechtfertigter Ansprüche

Spare jetzt mit dem Helden Code BLOG2

66 Euro statt 72 Euro im Jahr

Helden Community

Helden halten zusammen und durch die Macht der Gemeinschaft kannst du deinen jährlichen Beitrag sogar dauerhaft auf 0 Euro reduzieren! Wie das funktioniert? Wir haben ein System entwickelt, das dich direkt für jede erfolgreiche Weiterempfehlung unserer Versicherung belohnt. Ganz ohne Haken.